Am gestrigen Donnerstag, den 25. April, veranstaltete die GJJ gemeinsam mit Anna Cavazzini (Kandidatin zur Europawahl für Bündnis 90/Die GRÜNEN) eine sogenannte „Plastic Attack“ vor der Neuen Mitte. Dabei geht es darum, seinen Einkauf noch direkt vor dem Laden aus den Plastikverpackungen herauszunehmen und in plastikfreie Behältnisse, Gläser und Tüten umzuschütten. In einem Einkaufswagen wurden die Lebensmittel gelegt, in den anderen der Plastikmüll. Das Resultat könnt ihr auf dem Beitragsbild sehen.

Es verdeulicht den Handlungsbedarf auf diesem Gebiet, wobei die Verantwortlichkeit gleichermaßen bei den Verbrauchern, den Supermärkten sowie der Politik liegt. Darüber, wie der Plastikkomsum reduziert werden kann, hat Anna Cavazzini am Abend noch bei einem Vortrag mit anschließender Diskussion mit der Grünen Hochschulgruppe und der Zero-Waste-Gruppe Jena vorgestellt. Den Beitrag zu dieser Veranstaltung findet ihr hier und den Videomitschnitt hier:

YouTube

Vielen Dank an Anna Cavazzini für deinen Besuch!

 

Weitere Eindrücke vom 25.04.2019: