Am heutigen Samstag hat die GRÜNE JUGEND Jena mit einer Parkplatzbesetzung demonstriert, dass ein innerstädtischer Parkplatz besser genutzt werden kann und sollte, als Autos darauf abzustellen. Durchgeführt wurde die Aktion auf dem Eichplatz. Gemeinsam wurde über einige Stunden hinweg gespielt, geredet und gegrillt – alles Alternativen zur Nutzung dieser unansehnlichen Betonwüste. Auch wenn der Eichplatz zeitnah bebaut werden soll, verbleiben weitere städtische Parkflächen, die einer fußgänger- und fahrradfreundlichen Innenstadt entgegenstehen. Wir fordern eine autofreie Innenstadt, die wieder erlebbar wird!