Anlässlich der anstehenden Landtagswahl in Thüringen ging FridaysForFuture erneut auf die Straße, um die Landtagswahl zur Klimawahl zu machen. Etwa 250 zumeist junge Menschen liefen in Jena mit, beginnend an der Stadtkirche Jena.

Unterstützung bekamen die Demonstrant*innen dabei aus der Kunst: Max Prosa sowie die Freie Bühne Jena unterstützten die Streikenden mit Beiträgen.

Nach der Auftaktveranstaltung auf dem Kirchplatz zog die Menge wie immer bei den großen Demos durch die Jenaer Innenstadt, bis zum Phyletischen Museum. Bereits zuvor hatte die Bewegung aber am Paradiesbahnhof mit einem Bannerdrop auf die Demo und die Forderungen aufmerksam gemacht.

 

Titelfoto: FridaysForFuture Jena/Michael Strauß

Geteilter Beitrag mit der Grünen Hochschulgruppe Jena